Es ist immer eine bittersüße Jahreszeit für uns, Anfang Dezember, wenn für meinen Mann (Varsity Coach) Fußball endet und es Zeit für die Jahresabschlussparty ist.

Immerhin verbringt er 4 solide Monate mit diesen jungen Männern, widmet viele Stunden der Entwicklung ihrer fußballerischen Fähigkeiten und trainiert sie durch das Spiel.

Wir haben die Party dieses Jahr bei uns zu Hause veranstaltet, mit einem Dessert-Potluck. (Ein Blick in unser Haus mit all den Schuhen, die sich gelöst haben.)

„Desserts“ nahmen uns den „Stress“ mit vollen Terminkalendern ab – und zu dieser Jahreszeit ist es eine einfache Option.

Meine Freundin Cynthia kam mit einem gesunden Ansatz – einem schönen Tablett mit frischem Obst.

Ich liebe ihre Präsentation – sie wurde nicht in einer Plastiktüte gebracht, sondern als ganze Frucht, bereit zum Schneiden und Servieren.

Seitdem bin ich ihrer Idee gefolgt, als wir zu einer Party gingen.

Ein paar Zitronenbaumzweige schnippeln …



Einen Rest Band hinzufügen.

Dann binden.

Manchmal dreht sich alles um eine schöne Präsentation. 🙂

Also raus – zur nächsten Party mit „gesunden“ Desserts.

Ich habe kürzlich Kekse zu einer Party mitgebracht und Kirschen und Brombeeren hinzugefügt.

Es gibt mir tatsächlich ein besseres Gefühl, wenn ich Obst mitbringe. Und ich denke, die Leute lieben die Vielseitigkeit.

Was halten Sie davon, frisches Obst zu einer „Dessertparty“ mitzubringen?